Die Anwendung des Sacreah Sprays

Bei der Behandlung mit dem Sacreah Spray handelt es sich um eine ganzheitliche Behandlungsmethode.

Was bedeutet das?

Durch die Anwendung eines Sacreah Sprays wird ein Prozess in Gang gesetzt. Entwicklungen vollziehen sich Schritt für Schritt und bauen aufeinander auf. Reinigungsprozesse auf körperlicher, emotionaler und mentaler Ebene können eingeleitet werden. Einschränkende Reaktions- und Verhaltensmuster können sich auflösen. Neue Erlebensweisen stellen sich ein und neues Verhalten wird möglich.

Meist erstreckt sich so ein Prozess über mehrere Wochen. Manchmal sind wir allerdings selbst überrascht, wie schnell in einigen Fällen (innerhalb von Tagen) das Sacreah Spray erste Resultate bei Kindern und Erwachsenen hervorruft und der Veränderungsprozess schon Entscheidendes bewirkt.

Wann und wie oft kann das Spray benutzt werden?

Wir empfehlen am ersten Tag das Spray einmal am Abend zu benutzen, am zweiten Tag dreimal: morgens, mittags und abends. Ab dem dritten Tag ist es sinnvoll, die Häufigkeit noch zu erhöhen: Eine Anwendung viermal bis sechsmal über den Tag verteilt, erzielt die besten Ergebnisse. Vertrauen Sie auch Ihrem eigenen Gefühl, bzw. dem Gefühl Ihres Kindes. Viele Kinder achten selbst darauf, das Spray regelmäßig im richtigen Maß anzuwenden. Es kann hier keine strengen Vorschriften geben, da jedes Kind auf seine Weise auf das Spray reagiert.

Es ist nicht schlimm, wenn durch irgendwelche Umstände das Spray einmal an einem Tag nicht genommen wird. Nehmen Sie dann einfach die normale Einnahme wieder auf. Durch Schule oder Kindergarten ist eine Anwendung oft für mehrere Stunden nicht möglich. Das ist in Ordnung. Nachmittags und abends kann man in dem Fall das Spray öfter anwenden. Auch einstündige Abstände sind o.k., wenn es sich nicht anders einrichten lässt. Uns ist es wichtig, dass jeder das Sacreah Spray stressfrei in seinen Alltag integriert.

Wichtiger Hinweis: Für den Fall, dass sich die Symptomatik verstärkt, wenden Sie das Sacreah Spray für drei bis fünf Tage bis zu neun Mal am Tag an. Diese „Erstverschlimmerung“ tritt bei ganzheitlichen Behandlungsmethoden manchmal auf. Nach wenigen Tagen lässt sich dann so gut wie immer eine deutliche Verbesserung beobachten!

Wie wird das Spray angewendet?

Wir empfehlen, das Spray mit zwei Sprühstößen in den Mund zu sprühen. Unser feinstoffliches Energiesystem bietet allerdings viele Ansatzpunkte, um neue Informationen aufzunehmen. Erlauben Sie Ihrem Kind, wenn es schon in dem entsprechenden Alter ist, seinen eigenen Impulsen nachzugehen.

Wie lange wird das Spray angewendet?

Die Wirkungen der Inhaltsstoffe bauen aufeinander auf. Damit das gesamte Spektrum der Wirkungen zum Tragen kommen kann, empfehlen wir, das Spray mindestens acht bis zwölf Wochen lang regelmäßig zu benutzen.

Wann setzt die Wirkung ein?

Jedes Kind reagiert anders auf die Sacreah Essenzen. Eine allgemeingültige Antwort ist deswegen nicht möglich. Manchmal beobachten Eltern die ersten Veränderungen nach zwei, drei Tagen. Manchmal dauert es zwei oder drei Wochen bis Veränderungen spürbar werden, ganz selten dauert es noch länger.

Wie ist der Behandlungsverlauf?

Bei den Wenigsten verläuft der Weg kontinuierlich. Meist ist der Verlauf wellenförmig. Oft ist es ein paar Tage besser, danach verstärkt sich die Symptomatik wieder. Das liegt daran, dass die Sacreah Essenzen sich schichtweise durcharbeiten. Wir raten dazu an "schlechten Tagen" das Spray häufiger anzuwenden, damit es schneller wieder bergauf geht.
Wenn die Symptomatik dann verschwunden ist, sollte man dennoch zwei bis drei Wochen weitersprühen. Oft merkt man auch selbst, wann der Zeitpunkt gekommen ist, mit der Einnahme aufzuhören.

Übrigens,
ein Erfahrungswert nach vielen erhaltenen Rückmeldungen: Die Zufriedenheit ist dann am größten, wenn das Spray wirklich in der angegebenen Weise benutzt wird. Und geben Sie sich bzw. Ihrem Kind Zeit und den Freiraum, sich mit Hilfe des Sacreah Sprays zu entwickeln.

Ist etwas bei der Einnahme oder Lagerung zu beachten?

Das Sacreah Spray sollte einige Meter entfernt von der Mikrowelle aufbewahrt werden. Es muss weder kühl gelagert werden noch vor Sonnenlicht geschützt werden. Ob Ihr Kind vor dem Essen oder nach dem Essen das Sacreah Spray einnimmt, ist egal. Auch einen zeitlichen Abstand zum Zähneputzen einzuhalten, (wie in der Homöopathie angeraten) ist nicht nötig.

Unser Tipp bei Kindern:

  • Es hat sich bewährt, für das Spray einen kindgerechten Namen zu finden, z.B. ‚Glitzerspray‘, ‚Mutspray‘ ‚Sonnenspray‘, ‚Coolspray‘ oder ‚Powerspray‘. Fragen Sie am besten Ihr Kind, wie es sein Spray nennen will.
  • Erklären Sie Ihrem Kind auf eine altersgerechte Weise, wofür das Spray gut ist. Was soll es ihm ermöglichen?

Die Anwendung des Sacreah Sprays ist kein Ersatz für eine ärztliche Behandlung

Sacreah Essenzen sind keine Heilmittel im Sinne des Gesetzgebers. Bei bestehenden Krankheitssymptomen ersetzt die Verwendung dieser Produkte nicht die Behandlung durch einen Arzt oder Therapeuten.

Eltern, die sich für ein Sacreah Spray entscheiden, wissen, dass eine Erfolgs-Garantie nicht möglich ist. Doch viele Eltern beschließen, ihrem Kind die Chance zu geben, mit Hilfe des Sacreah-Sprays einen neuen Weg einzuschlagen.

Hier können Sie die Anwendungshinweise als PDF-Dateien ausdrucken und speichern:

Anwendungshinweise für Kinder (PDF-Datei)

Anwendungshinweise für Babys (PDF-Datei)

Anwendungshinweise für Jugendliche (PDF-Datei)