Kontakt / Fragen & Antworten

Wenn Sie eine Frage zu den Sacreah Essenzen haben, helfen wir Ihnen gerne weiter.

Die meisten Fragen finden Sie hier auf dieser Seite beantwortet.

Allgemeine Fragen

Fragen zur Anwendung

Fragen zum Behandlungsverlauf

Falls Ihre Frage nicht dabei ist:
Schreiben Sie uns einfach eine Mail oder nutzen Sie unser Kontaktformular!


Klicken Sie einfach die Frage an, die Sie interessiert, dann erscheint die Antwort darunter!

Allgemeine Fragen

Wie hoch ist Ihre Erfolgsquote?

Unsere Erfolgsquote liegt -abhängig vom Thema- bei 80-90%.

Was soll ich ins Mitteilungsfeld schreiben, damit die Mischung individuell angepasst werden kann?

Drei, vier Sätze reichen, damit ich mir ein ungefähres Bild machen kann. Manche geben ein paar Stichwörter, auch das ist in Ordnung. Wir möchten hier nicht fordern. Sehr ausführlich braucht die Beschreibung allerdings gar nicht sein, um eine gut passende Essenzen-Mischung zu erstellen.

Liefern Sie auch in die Schweiz und nach Österreich?

Ja, wir liefern die Sacreah Sprays weltweit. Für Lieferungen in Ausland berechnen wir 3,50 €.

Bei uns kommen zwei Themesprays in Frage. Welches sollen wir nehmen?

Wenn mehrere Themensprays passen, legen Sie am besten ein Thema als Schwerpunkt fest. Geben Sie einfach bei der Bestellung des entsprechenden Themensprays im Mitteilungsfeld das zweite Thema mit an. So gut es geht werden wir dies bei der Auswahl der Essenzen berücksichtigen.

Wie schmeckt eigentlich das Sacreah Spray? Meine Tochter ist da sehr eigen.

Das Spray schmeckt nur nach Wasser, die Essenzen schmeckt man nicht raus. Auch für empfindliche Kinder ist das fast nie ein Thema.

Ich benutzte selbst auch Bachblüten, diese schmecken nicht schön, aber ich weiß, sie helfen mir. Ihr Sacreah Spray schmeckt und riecht wie Wasser. Ich muss gestehen, mir fehlt im Moment der Glaube daran.

Was man sonst bei Bachblüten schmeckt, ist der Alkohol, der die Bachblüten haltbar macht. Die Original-Bachblüten kann man sonst auch nicht schmecken!
Wir haben eine Methode entwickelt, die es uns erlaubt, auf Alkohol zur Haltbarmachung ganz zu verzichten! Das kommt vielen Kindern sehr entgegen.
Sie haben Recht: Substanziell besteht das Spray aus Wasser. Das Wasser ist jedoch lediglich der Träger der Information, sozusagen das Speichermedium, so wie die Festplatte beim Computer. Selbst wenn Sie Ihre Festplatte auseinandernehmen, können Sie immer noch nicht die Texte lesen, die darauf gespeichert sind.

Warum ist es so wichtig, das Sacreah Spray regelmäßig zu nehmen?

Die Behandlung mit den Sacreah Essenzen bedeutet, sich auf einen Entwicklungsweg einzulassen, oft auch mit Hochs und Tiefs. Es sind ja keine Medikamente, die direkt eingreifen und das Symptom behandeln. Viel mehr geht es darum, dass der Organismus in die Lage versetzt wird, anders mit dem Problem/der speziellen Herausforderung umzugehen und dadurch auf das Symptom "verzichten" kann.

Wozu benötigen Sie den Namen des Kindes?

Die Angabe des Namens Ihres Kindes ist freiwillig. Wenn Sie uns den Namen angeben, können wir ihn mit auf die Flasche drucken. Das freut die meisten Kinder und hilft sich besser einzulassen. Ihr Kind weiß dann gleich: "Das ist extra für mich gemacht."

Speichern Sie die Zusammenstellung der Mischung, falls ich nachbestellen möchte?

Ja, wenn Sie bei der Bestellung keinen Hinweis geben, dass Sie eine Speicherung nicht möchten, dokumentieren wir das Ganze.

Wirken die Sacreah Essenzen auch bei Jugendlichen oder sogar bei Erwachsenen?

Ja, das Sacreah-Spray wirkt sowohl bei Jugendlichen als auch bei Erwachsenen. Wichtig ist es für uns, dass man diese Information im Mitteilungsfeld auch angibt, weil dann die Auswahl der Essenzen meist eine andere ist. Für alle Themen haben wir schon viele positive Rückmeldungen von erwachsenen Anwendern erhalten. Man kann allerdings damit rechnen, dass es tendenziell länger dauert, bis die Wirkungen im Außen sichtbar werden.

Kann ich das Spray als Schwangere auch nehmen?

Die Sacreah Essenzen haben keinen negativen Einfluss auf das ungeborene Leben. Wenn Sie sich stärken in der Schwangerschaft, stärken Sie auch gleichzeitig Ihr Kind.

Mein Sohn hat massive Probleme: eine schwere Herzkrankheit, sehr starkes ADHS, Aggressionen, Lebensunlust, er macht schon eine Psychotherapie. Kann das Sacreah Spray in so einem schweren Fall helfen?

Die Problematik ist sicherlich sehr tiefgreifend, doch ich denke, es gibt eine gute Chance, mit den Sacreah Essenzen etwas Positives zu bewegen. Das Sacreah Spray kann in Kombination mit den anderen Therapieformen seinen Beitrag zur Entwicklung leisten. Die feinstoffliche Ebene bei Ihrem Sohn mit einzubeziehen macht aus unserer Sicht ganz bestimmt Sinn.

Hat nicht jedes Mittel, das dauerhaft eingenommen werden muss, eine Art Suchtpotenzial in sich?

Nein, ein Suchtpotenzial besteht nicht. Die Sacreah Essenzen kann man am ehesten mit Informationen vergleichen, von Informationen kann man nicht wirklich süchtig werden. Sie sind neutral.

Warum kann man die Sacreah Essenzen nicht in der Apotheke kaufen? Das wäre mir lieber, als sie über das Internet zu bestellen.

Die Sacreah Sprays sind kein Standardprodukt. Uns kommt es darauf an, jedem Kind möglichst effektiv zu helfen. Dafür passen wir die Essenzen-Mischung jedes Mal individuell auf die speziellen Bedürfnisse des Einzelnen an, sobald uns Informationen zu dem Kind gegeben werden. Eine Fertig-Mischung aus der Apotheke könnte diesen Grad der Wirksamkeit nicht erreichen.
Noch ein Vorteil: Wir von Sacreah stehen Ihnen für Fragen per Mail oder Telefon immer zur Verfügung.

Kann ich die Sacreah Essenzen bei Heuschnupfen oder anderen Allergien auf Pollen und Gräser überhaupt nehmen?

Ja, das ist kein Problem. Allergien werden von stofflichen Bestandteilen der Pflanzen ausgelöst. In den Sacreah Essenzen sind solche, potentiell allergieauslösenden Bestandteile nicht enthalten.

Ist das mit den Bachblüten und Blütenessenzen nicht alles Einbildung und Placebo-Effekt?

Der Placebo-Effekt spielt immer eine Rolle, auch bei schulmedizinischen Medikamenten: Nach einer Studie wirken rote Tabletten signifikant besser als andersfarbige Tabletten, auch wenn die Wirkstoffe die gleichen sind!
Wir von Sacreah haben uns auf Themen spezialisiert, die nicht gerade Lappalien sind. Wenn wir ausschließlich auf den Placebo-Effekt setzten würden, gäbe es uns schon nicht mehr.

Kann man auch zwei Sprays gleichzeitig anwenden?

Ja, man kann auch verschiedene Sprays gleichzeitig nehmen. Wir empfehlen allerdings die Anwendung nur eines Sprays. Im Mitteilungsfeld bei der Bestellung kann man das andere Thema mit angeben.

Warum gibt es keinen Beipackzettel mit den Inhaltsstoffen? Ich wüsste gern, was Sie für mein Kind zusammengestellt haben!

Das verstehen wir sehr gut. Dafür gibt es mehrere Gründe:
Zum Einen steckt in der Entwicklung unserer Essenzen eine Menge Forschungsarbeit, viel Zeit und Mühe. Deswegen wollen wir unsere Ergebnisse nicht gern veröffentlichen.
Zum Anderen ist die Essenzen-Zusammensetzung ja immer anders. Wir müssten das für jeden einzelnen Fall separat auflisten. Das bedeutet einen höheren Arbeitsaufwand, den wir uns auch bezahlen lassen müssten. Und das hätte zur Folge, dass das Spray teurer werden würde. Das wollen wir aber nicht.
Wir bitten Sie, uns da zu vertrauen.

Selbstverständlich sind alle Inhaltsstoffe rein natürlich und ohne Chemie!

Kann sich das Spray negativ auswirken?

Schaden können die Sacreah Essenzen nicht, selbst wenn wir einmal nicht die "richtigen" Essenzen ausgesucht hätten. Das Spray hat dann einfach keine Wirkung.

nach oben

 

Fragen zur Anwendung

Wie lange muss man das Spray einnehmen um die Erfolge auf Dauer beizubehalten?

Oft reicht die Bestellung von einer Flasche aus, manchmal ist mehr nötig.
Eine Flasche reicht für 2-3 Monate. So verschieden wie die Kinder, sind auch die Erfolge der Behandlung mit den Sacreah Essenzen.
Wichtig ist es, das Sacreah Spray lang genug zu nehmen, damit sich alles integrieren kann. Wenn man das beherzigt, ist es so, dass zu ca. 90% die positiven Entwicklungen bestehen bleiben. Natürlich reagieren nicht alle Kinder gleich. Und es kommt auch auf die Themen an.
Bei manchen Kinder wirken die Sacreah Essenzen auch gar nicht.

In den Anwendungshinweisen steht, dass man das Spray ca. 8 bis 12 Wochen anwenden soll. Muss man nach der ersten Flasche eine Pause machen?

Nein, das muss man nicht. Viele Eltern sind mit den bis dahin erzielten Erfolgen zufrieden. Manche möchten die Behandlung weiter fortsetzten. In dem Fall kann man einfach mit der gleichen oder auch einer anderen Kombination von Blütenessenzen den Weg weiter gehen.
In einigen Fällen ist es wichtig, das Spray länger als 8-12 Wochen zu nehmen, damit sich die Wirkung im Körper ganz verankern kann. Manchmal ist man mit dem Ganzen auch schon nach sechs Wochen durch, das ist natürlich abhängig von der Symptomatik, bzw. dem Thema. 
Grundsätzlich ist die Behandlung so angelegt, dass irgendwann das Spray nicht mehr nötig sein soll.

Gibt es etwas Besonderes zu beachten bei der Einnahme? Wenn man das Spray in den Mund sprüht, muss es dann möglichst lange nicht geschluckt werden? Oder muss es unter die Zunge gesprüht werden?

Es gibt nichts Weiteres zu beachten bei der Einnahme des Sacreah Sprays, einfach nur sprühen. Die Anwendung ist kinderleicht und man kann nichts falsch machen. Alles weitere finden Sie auf dem mitgelieferten Info-Blatt und hier auf der Webseite unter dem Menüpunkt "Anwendung".

Ich habe mir die Anleitung genau durchgelesen und noch eine Frage dazu: Wenn ich am dritten Tag sechs Einnahmen vornehme, wie geht es dann weiter?

Es gibt bei der Einnahme der Sacreah Essenzen keine ganz genauen Vorgaben, weil jedes Kind unterschiedlich auf das Sacreah Spray reagiert. Uns ist wichtig, dass man möglichst ein Gefühl für die Essenzen entwickelt. Manche Kinder reagieren sehr feinfühlig auf das Spray. Dann reicht es eventuell, das Spray drei- oder viermal pro Tag zu geben. Für andere Kinder ist es sinnvoll, wirklich eine sechsmalige Anwendung pro Tag anzustreben.
Außerdem soll ja alles praktisch umsetzbar sein. Da gibt es auch Unterschiede: Wenn ein Kind tagsüber zu Hause ist, kann man problemlos die Einnahme über den Tag verteilen. Bei Schulkindern sieht das schon anders aus: Da empfehlen wir, das Spray mit drei Sprühstößen morgens in die Trinkflasche zu sprühen. Manche entscheiden sich dafür, ihrem Kind das Spray mit in die Schule zu geben. Bei anderen Kindern kommt das gar nicht in Frage.
Deswegen lassen wir bei unseren Anwendungshinweisen immer Spielraum.
Probieren Sie es einfach aus und schauen Sie, dass es für Sie und Ihr Kind "passt". Das Gute ist: Man kann nichts falsch machen!

Nachdem es jetzt über eine Woche gut war, haben wir seit ein paar Tage wieder das alte Problem. Haben Sie einen Tipp? Sollen wir das Spray anders dosieren?

Ja, in solchen Fällen empfehlen wir „Gas zu geben“ und die Häufigkeit der Anwendung zu erhöhen: 9-12 malige Anwendungen für ein paar Tage sollten zügig dafür sorgen, dass sich das neue Muster auch auf dieser tieferen Ebene durchsetzt.

Kann man das Spray überdosieren?

Nein, nur in den ersten Tagen sollte man aufpassen, das Spray nicht zu häufig zu benutzen, um den Organismus nicht zu überfordern. Es sind einfach eine Menge Informationen, die der Organismus aufnehmen und verarbeiten muss und für sehr empfindsame Menschen kann das dann schon einmal zu viel sein, wenn man es in den ersten Tagen zu sorglos benutzt.

Wie wirkt sich Homöopathie zusammen mit dem Sacreah Spray aus?

Es kommt darauf an: D- und C- Potenzen sind kein Problem. Sehr hohe Potenzen (LM- oder Q-Potenzen) können die Wirkungen der Sacreah Essenzen beeinträchtigen.

Kann man das Sacreah-Spray auch benutzen, wenn man krank ist und z.B. erkältet ist? Kann ich dann andere Medikamente wie Nasenspray oder Hustensaft nehmen? Und was ist mit Schüssler-Salzen?

Das ist kein Problem. Es ist in dem Fall nur wichtig, besonders darauf zu achten, dass man das Spray am Anfang der Behandlung nicht zu häufig nimmt, um den Organismus nicht zu überfordern.
Medikamente kann man ohne weiteres parallel geben. Das gilt auch für Schüssler-Salze.

Nach 14 Tagen Einnahme wurde es besser, seit vier Tagen wieder schlechter. Wir können ihr das Spray nur morgens, nachmittags und abends geben. Reicht das aus?

Man kann nachmittags auch in Ein-Stunden-Abständen sprühen, um auf die gewünschte Anzahl der Anwendungen zu kommen.

nach oben

 

Fragen zum Behandlungsverlauf

Wir nehmen das Spray nun seit ein paar Tagen und beobachten jetzt eine spürbare Erstverschlimmerung. Wie lange wird diese wohl andauern?

Eine Erstverschlimmerung dauert meist nur ein paar Tage. Auf den Tag genau lässt sich natürlich keine Prognose stellen, die Kinder reagieren da einfach zu unterschiedlich. Wie Sie am besten damit umgehen, steht ausführlich auf den mitgelieferten Anwendungshinweisen.

Im Moment helfen die Bachblüten bei meiner Tochter nicht mehr so gut wie bisher. Sollten wir mal eine Pause machen, oder woran liegt es?

Anscheinend ist eine neue Ebene der Problematik erreicht, durch die sich die Sacreah Essenzen ihren Weg bahnen müssen. Sie können den Vorgang unterstützen, indem Sie das Spray häufiger geben, bis zu neunmal täglich! Nach ein paar Tagen sollte es wieder spürbar bergauf gehen.

 

Macht die Bestellung eines zweiten Sprays zu einem anderen Thema Sinn, wenn das erste schon angefangen ist und wirkt?

Eine parallele Einnahme eines weiteren Sprays am Anfang der Behandlung wäre zu viel des Guten. Besser ist es, mindestens vier, besser sechs Wochen abzuwarten und dann zu sehen, wie der Stand ist. Nach dieser Zeit kann es in manchen Fällen sinnvoll sein, ein zweites Spray zu bestellen. 

 

Bei der Symptomatik hat sich nach der ersten Woche leider noch nichts verändert, aber meine Tochter träumt in den letzten Nächten sehr viel. Kann das mit dem Spray zu tun haben?

Intensives Träumen ist ein gutes Zeichen, die Behandlung schlägt an. Oft ist Träumen eine Möglichkeit, Dinge zu verarbeiten und so Veränderungen herbeizuführen. Es ist bestimmt nur noch eine Frage von Tagen, bis sich beim eigentlichen Thema eine Entwicklung einstellen wird.
Wenn die Träume zu sehr zur Belastung werden, reduzieren Sie einfach für ein paar Tage die Häufigkeit der Anwendung.

 

 

Kontakt / Rückfragen

Haben Sie eine Frage, die hier nicht beantwortet wurde? Dann kontaktieren Sie uns gerne!
Wir werden umgehend Ihre Frage beantworten.

Ihre Ansprechpartner sind:

Thorsten Vogelsang
Sabine Altmann

Telefon: Aus dem Inland:   04408-8032216
              Aus dem Ausland: 00494408-8032216

E-Mail: info@sacreah.de

 

Oder schreiben Sie uns Ihre Fragen hier auf:

Datenschutzhinweise